© 2016

it2p

Beim Serverhosting bzw. Serverhousing

(engl. housing = Unterbringung) stellt ein Unternehmen eigene Hardware in ein fremdes Rechenzentrum und nutzt die dort vorhandene Infrastruktur zur Anbindung an das Internet.

 

In den letzten Jahren gewinnt Serverhosting mehr und mehr an Bedeutung, denn die Vorteile liegen auf der Hand:

Server Outsourcing

   Die Rechenzentren der ISPs sind optimal an das Internet angebunden.

 

   Das Hosting (Die Unterbringung) der Geräte erfolgt in speziell für diesen Zweck konzipierten              

   Räumen (meist klimatisiert, videoüberwacht und alarmgesichert).

 

   Gaslöschanlagen und eine mehrfach abgesicherte unterbrechungsfreieStromversorgung (USV)

gehören zur Standardausstattung von großen Datenzentren.

 

   Treten Komplikationen bei einem Server auf, so ist meist rund um die

   Uhr qualifiziertes Servicepersonal vor Ort, um Probleme sofort zu beheben.

Aufgrund dieser Maßnahmen kann von einer hohen Verfügbarkeit der Dienste von Servern beim Serverhosting ausgegangen werden. Ein weiterer Vorteil ergibt sich durch die Kostenrechnung: der Aufwand für eine vergleichbare Unterbringung in den eigenen Räumlichkeiten steht in der Regel in keiner Relation zu den Kosten, die beim Server Housing anfallen!!

Administration und Vertrieb:

A-1100, Kundratstraße 6/2/Büro3

Telefon: +43 (1) 268 443 550